Vorschlag von Gerwin Engel für eine Grüngestaltung unserer Anlage:

 

Grün oder kahl? Was wollen wir?

An der GV vom 6. März wurden die vorgestellten Begrünungsmassnahmen von mehreren Mitgliedern in Frage gestellt, weil Sicht verhindernd bzw. Laub und Blütenblätter zu wischen sind. Die Fällarbeiten an den Bäumen (weil Wurzelschäden, zu gross, viel Laub) sind demnächst abgeschlossen. Die Anlage erscheint nun leer und kahl.

In der nachfolgenden Diskussion wurde nachdrücklich die Forderung nach Schattenbereichen sowie die Wiederherstellung eines gefälligen Grünraumes geäussert. Um zur Meinungsbildung beizutragen, sind folgend, die an der GV vorgestellten zwei Begrünungsmassnahmen abgebildet.

Bild 3 und 5: Platz 6 und 4

Je 4 Kugelahorn, ohne Schnitt in der dargestellter Grösse kleinbleibend, d.h. ein Bruchteil an Laubmasse eines gewöhnlichen Baumes, kleine Blätter, kleine Blüten, kaum Samen.

Bild 7: Platz 1

Rankgerüst (Pergola) einerseits «Logenplätze» im Schatten unter Blätterdach zum Zuschauen, andererseits eine Raumbildung vor dem Clubhaus für gesellige Anlässe – jedoch mit Transparenz auf die Plätze – Blütenpracht und Blattwerk sind je nach gewünschter Erscheinung mit Schnitt zu steuern.

Zeichnungen Gerwin Engel

März 2019, Kathrin Engel und Gerwin Engel

 

Bild 1: Beispiel Kugelahorn

Bild 2: Platz 6

Bild 3: Platz 6 mit Kugelahorn als Beschattung

Bild 4: Platz4

Bild 5: Platz 4 mit Kugelahorn als Beschattung

Bild 6: Platz 1

Bild 7: Platz 1 mit Blauregenfenster als Schattenspender

Bild 8: Erklärungen zum Blauregenfenster

Bild 9: Konstruktion Blauregenfenster, mit Grössenangaben